Erntehelferversicherung
zurück senden drucken

Ausländische saisonale Arbeitskräfte in der Landwirtschaft benötigen Krankenversicherungsschutz

Mit dieser Devise werden die Betriebsleiter ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sie für die Krankenkosten durch die Unterschrift auf dem Vordruck Einstellungszusage/Arbeitsvertrag aufkommen müssen, wenn eine sozialversicherungsfreie Beschäftigung (zwei Monate/50 Arbeitstage) vorliegt und keine private Krankenversicherung abgeschlossen wurde.

Bei der kurzfristigen Beschäftigung darf keine Berufsmäßigkeit vorliegen, das heißt, der kurzfristig beschäftigte Saisonarbeitnehmer muss bezahlten Urlaub im Heimatland haben, oder Selbstständiger, Rentner, Hausfrau oder -mann, Fachschüler oder Student sein. Ist der Saisonarbeitnehmer in seinem Heimatland arbeitslos, oder hat er nur einen Tag unbezahlten Urlaub, so ist das kurzfristige Saisonarbeitnehmerverhältnis vom ersten Tag an sozialversicherungspflichtig!

Umfang der Versicherung

Es wird empfohlen, für jeden Saisonarbeitnehmer den Abschluss der MSU-Krankenversicherung vor Einreise in die BRD abzuschließen. Für rumänische Staatbürger: Mit der Überschreitung der rumänischen Staatsgrenze. Anreisedauer 2 Tage. Eine nachträgliche Leistungsübernahme ist nicht möglich. Die Vereinbarung ermöglicht die taggenaue Krankenversicherung der ausländischen Gäste und deckt deren medizinische Grundversorgung für akut auftretende Krankheiten ab. Die Krankenversicherung zu 0,42 € pro Tag bis 60 Jahren/ bis 91 Tage kann mit einer Unfallversicherung (24-Stundendeckung) 0,04 € sowie einer Privat-Haftpflichtversicherung 0,07 € vervollständigt werden.

Beim Komplettschutz von nur 0,53 € Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung pro Tag, sollte der rechtzeitige Versicherungsabschluss keine Frage sein.

HINWEIS Personen, die älter als 60 Jahre und/oder länger als 91 Tage in der BRD sind: Hierfür gelten andere Konditionen. Die MSU in Landau steht Ihnen telefonisch unter der Nr.: 06341 / 62001 00 zur Verfügung.

Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung für ausländische Saisonarbeiter (Erntehelfer)

Versicherbarer PersonenkreisPersonen mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die sich nur vorübergehend in der BRD aufhalten.
VersicherungsnehmerIhr Betrieb.
Deckungszusagebeginnt frühestens ab dem Eingang der Meldeliste bei der MSU GmbH.
VersicherungsschutzDie Anmeldung ist vor Einreise, spätestens innerhalb 7 Tage nach Einreise in die BRD möglich - jedoch DECKUNGSSCHUTZ erst ab dem Eingang der Meldeliste bei der MSU (nicht rückwirkend)! Prämienberechnung erfolgt ab Tag der Einreise.
KEINE DECKUNG bei Leistungsfällen vor dem Eingang der Meldeliste bei der MSU!
Anmeldeformular auch "online" möglichKönnen Sie formlos anfordern über Tel.: 06341/62001 00, Fax: 06341/62001 01, eMail: erntehelfer@msu-gmbh.de oder online mit unserem Anmeldeformular.
Pauschalisierte namenlose AnmeldungIm Rahmen einer Größenordnung von mindestens 1.500 Personentagen pro versichertem Betrieb, bieten wir auch die namenlose Anmeldung an: Abschlagszahlung zu Beginn des Jahres in Höhe von 650,- EURO. Jahresendabrechnung zum Ende des Kalenderjahres auf Basis der Meldungen der Erntehelfer an das Arbeitsamt.
Service und SchadenregulierungVon der Anmeldung bis zur Leistungsabrechnung durch die MSU GmbH.
VersicherungsleistungenWerden gewährt, bei vorliegen der Meldeliste bei der MSU.
Für Vorerkrankungen (z.B. bestehende und bekannte chronische Erkrankungen), sowie Untersuchungen und Behandlungen wegen Schwangerschaft und der derweiligen Folgen usw. besteht kein Versicherungsschutz.
KrankenversicherungKostenerstattung bei Krankheit oder Freizeit-Unfällen in der BRD:
  • ambulante Heilbehandlung beim Arzt
  • ärztliche verordnete Medikamente und Verbandmaterial
  • stationäre Behandlung im Krankenhaus in der allgemeinen Pflegeklasse *Mehrbettzimmer* ohne Wahlleistungen (keine privatärztliche Behandlung)
  • ärztlich verordneter Transport zum nächst erreichbaren Krankenhaus

BITTE ZEIGEN SIE EINE STATIONÄRE BEHANDLUNG UMGEHEND TELEFONISCH BEI UNS AN!

  • schmerzstillende Zahnbehandlung einschließlich Zahnfüllungen in einfacher Ausführung
  • vorübergehende Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit von Zahnersatz
  • Überführungskosten im Todesfall bzw. Bestattungskosten bis zu EURO 30.000.
!!! KEINE SELBSTBETEILIGUNG !!!
UnfallversicherungVersicherungsschutz über den gemeldeten Zeitraum bei 100% Invalidität EURO 52.000,-/Grundsumme EURO 26.000,-.
 bei Unfalltod EURO 3.000,-
 Bergungskosten EURO 6.000,-
 kosmetische Operationen EURO 6.000,-
 Kurkostenbeihilfe EURO 3.000,-
 Soforthilfe bei Schwerverletzungen EURO 2.000,-
Private HaftpflichtversicherungDeckungssummen:
 3.000.000,- EURO pauschal für Personen- und Sachschäden
    200.000,- EURO für Vermögensschäden
Beitrag pro Tag für Personen, die das Höchsteintrittsalter von 59 Jahre nicht überschreiten und nicht länger als 91 Tage in der BRD bleiben:
siehe Hinweis
Kranken, Unfall, HaftpflichtEURO 0,53
Kranken alleineEURO 0,42
Kranken, UnfallEURO 0,46
Kranken, HaftpflichtEURO 0,49

Meldeliste jetzt anfordern per E-Mail: erntehelfer@msu-gmbh.de oder melden Sie Ihre Saisonarbeiter online mit unserem Anmeldeformular an.

zurück  senden  drucken